. .

Rotnasenland® - Thomas K. Hoffmann - Hauptstraße 29 - D-66894 Käshofen - Telefon: 06337 995776 - info@rotnasenland.de

Porsche-Diesel Junior 109 G

Sensationelle erste Hand mit Pappbrief und "bärenstaken" 15 PS.
Erstzulassung im Juni 1964 und somit einer der aller letzten seiner Art!

Der Traktor wurde leider soeben/Mai 2018 verkauft !

Wir sind ja immer mal wieder gut für die seltenen und ausgefallenen Traktoren!

Dies hier kommt aber selbst bei uns nicht alle Tage vor! Es handelt sich um einen völlig unverbastelten Original Zustand mit Hydraulik, Heckkraftheber und funktionierendem Seitenmähwerk, sowie zeitgemäßem Überrollschutzbügel!

Der Traktor stand seit nahezu 20 Jahren wohl behütet in der warmen Doppelgarage seiner Besitzer in der Nähe von Leonberg, bis diese ihn nun aus Altersgründen und sicherlich auch mit schweren Herzen in die Obhut der Spezialisten vom Rotnasenland übergaben. Leider stellte sich erst hier heraus, dass sein Zylinderkopf gerissen ist und die Ventile dermaßen eingelaufen, dass wir um eine Motor Generalüberholung nicht herum kommen werden. Dies ist zwar wieder mal nicht billig, jedoch auch nicht weiter tragisch, denn wir hatten eh vor, den kleinen Stinker mit einer sogenannten "Patina" Restauration zu überarbeiten, um ihn nicht seiner Seele zu berauben. Der Traktor ist nämlich dermaßen gut erhalten, es wäre eine Todsünde, diese herrliche Substanz zu zerstören, indem man ihn Neu lackieren würde.

Aber lassen Sie sich überraschen, ich halte Sie hier an dieser Stelle, gern über den Verlauf unserer Arbeiten auf dem Laufenden. Wir schreiben heute den 20. August und der kleine Stinker läuft schon wieder rund! Neue Reifen auf der Hinterachse, vorne war der Eine gut, den Anderen haben wir durch einen guten Gebrauchten ersetzt, neue Batterie, einen frisch geschweißten Austausch Zylinderkopf mit angegossener Kipphebelschale, beide Ventilführungen und Ventile Neu. Den Zylinder leicht gehohnt, fabrikneue Kolben- und Ölabstreifringe eingesetzt. Den Originalkolben konnten wir übrigens wieder nehmen, er war noch sehr gut. Die Kurbelwelle hatte leichtes Längsspiel, welches wir durch Ausgleichsscheiben wieder auf Werkseinstellung bringen konnten. Die Pleuelbuchse ist neu und selbstverständlich auch alle Dichtungen, O Ringe, Kupferringe und was sonst noch so alles am Wege liegt, bei einer Motorüberholung! Ach ja, das hätte ich dann doch vergessen! Den Stirndeckel natürlich. Kurbelwellensimmerring hinten und vorne, Dichtung der Hydraulikpumpe und neuer Rundschnurring der Lichtmaschine. Auspuff mit hitzebeständigem Lack verschönert, usw. usw. Wenn schon, dann richtig und alles. Oder sind Sie da etwa anderer Meinung?

Logisch, auch die Einspritzpumpe, Lichtmaschine und der Anlasser wurden überprüft. Alles gut? Von wegen, der Anlasser wurde nur gereinigt und gefettet, er war in Ordnung. Allerdings hatte die Lichtmaschine den Geist aufgegeben und war leider nicht mehr zu retten! Und das Thema Lichtmaschine ist beim Junior immer ein sehr, sehr teures Thema! Etwa Eintausend Euro später, hatten wir eine komplett neue Lima besorgt und eingebaut, sowie auch wieder korrekt verkabelt. Sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass der Regler auch abgedampft war und wir diesen ebenfalls tauschen mussten?  Jetzt ist aber erst mal wieder etwas Pause, denn wir haben ja mit unseren drei Mann schließlich auch noch andere Baustellen, die erledigt sein wollen. Und ganz nebenbei auch immer mal wieder einen netten Kunden in der Tür stehen, der uns von der Arbeit abhält, weil er nur mal "kucken" wollte, oder?

Ach ja, nochmal zu dieser Stinknase: Die Hinterachse muss irgendwann mal noch zerlegt werden. Sie schwitzt nämlich leicht und das möchten wir so nicht lassen. Bei der Gelegenheit erneuern wir dann noch gleich die Bremsbeläge und wenn alle Lager und Radialdichtringe ausgetauscht sind, dann sollte gut sein mit Junior 109 aus erster Hand, Herr Zerweck. schönen Tag wünsch ich und alles Gute!

Montag 07. September 2015! Unser Herr König ist nun seit acht Uhr dabei, dem armen Kerl, die beiden Achshälften abzubauen und diese in ihre Bestandteile zu zerlegen. Ich habe bei unserem Großhändler soeben alle Lager und Dichtringe bestellt, die in einem solchen Teil verbaut sind, um diese beim anschließenden Zusammenbau auch alle zu erneuern. Klar, wird bei der Gelegenheit auch die Bremse frisch belegt und gereinigt. Mal sehen, mit etwas Glück ist er am Mittwoch schon wieder zusammen und fahrbereit.

Wieder ein Trugschluss, es wurde Freitag Nachmittag, allerdings ist jetzt auch noch gleich die gesamte Vorderachse generalüberholt worden und mit neuen Messingbuchsen versehen worden. Auch für die Lenkung zu sanieren und das Kreuzgelenk, sowie die obere Buchse auszutauschen hat die Zeit gereicht!

Montag 13.09. 2015! FERTIG! Wer Lust hat, sich dieses tolle Teil anzutun?

Anruf genügt! Schönen Tag und alles Gute.