. .

Rotnasenland® - Thomas K. Hoffmann - Hauptstraße 29 - D-66894 Käshofen - Telefon: +49 - (0)172-6820507 - info@rotnasenland.de

Unberührter Top-Originalzustand mit wenig Kilometern!

Immer wieder eine Sensation, was es bei uns alles gibt!

Dieser nahezu makellose Mercedes W 123 als 230 TE kommt doch tatsächlich aus erster Hand und hat erst nachgewiesene 59.000 Kilometer Gesamtlaufleistung gefahren! Der Wagen wurde lediglich vor sieben Jahren vom Vater an den Sohn übergeben, der ihm dann zwar ein Oldtimer Gutachten mit H Kennzeichen hat machen lassen, ihn aber eigentlich nie gefahren hat. Wir konnten diesen herrlichen Zeitzeugen deutscher Automobil Geschichte nun erwerben und sind gerade noch dabei ihn wieder so richtig fit zu machen. Neue Reifen, eine große Inspektion mit Kerzen, allen Ölen, Verteilerfinger und Kappe, Luftfilter und was da eben so alles dazu gehört. Das Auto hat eine für damalige Verhältnisse nahezu Vollausstattung, außer einer Klimaanlage. Allerdings wäre die bis heute sicher sowieso kaputt gewesen und nur mit sehr großem Aufwand wieder zum Leben zu erwecken gewesen. Er hat allerdings das klassische Stahlschiebedach mit mechanischer Handbedienung nebst dem schicken Windabweiser, der doch tatsächlich auch dafür sorgt, dass bei geöffneter Luke, der Sturm auch draussen bleibt.

Über den Zustand des Wagens müssen wir nicht reden, der ist perfekt. Das Auto ist zu 90 Prozent im Erstlack und wurde warum auch immer, nur an der hinteren linken Ecke und an einer Tür im unteren Bereich, einmal nachlackiert. Wir nehmen an, es war wohl ein Parkplatzrempler. Er verfügt über eine Zentralverriegelung, diese wunderschöne und verchromte Dachreeling, grünes WD Colotglas, vorne hat man ihm sogar einmal zwei elektrische Fensterheber nachgerüstet und die Servolenkung war zum Zeitpunkt seiner Auslieferung auch noch als Extra auch extra zu bezahlen. Zur Anhängerkupplung hatte man damals auch sinnigerweise eine mit hohem Aufpreis dotierte Luftausgleichsfederung, einen sogenannten Niveaumat, mitbestellt. Eine Mittelarmlehne, sowie der rechte Außenspiegel mussten ebenfalls separat bezahlt werden. Das Auto ist innen mit grünem MB Tex in Verbindung mit Stoff grün und ebenfalls grünem Teppich ausgestattet. Eine, wie ich meine, absolut coole und vor Allem auch, zeitgemäße Farbkombination.

Sollte ich vielleicht noch die originalen "Barock" Leichtmetallfelgen erwähnen, oder hat man diese bereits auf den Bildern entdeckt? Ja sicher, Sie haben Recht. Den Radlaufchrom hätte man sich sparen können, darunter setzt sich nur unnötiger Rost an. Wissen wir alles, aber man kann ja auch mal Glück haben. Wir hatten zwei dieser Verkleidungen runter....alles gut, kein Rost. Sollte ernsthaftes Interesse bestehen? Anruf genügt, aber Achtung, der ist leider nicht gerade von der günstigen Sorte.