. .

Rotnasenland® - Thomas K. Hoffmann - Hauptstraße 29 - D-66894 Käshofen - Telefon: 06337 995776 - info@rotnasenland.de

AGB

Unsere kompletten AGB hier als PDF-Download

IHR GUTES RECHT!

In unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Rechte und Pflichten der Zusammenarbeit juristisch einwandfrei beschrieben. Für die schnelle Übersicht fassen wir Ihre guten Rechte hier kurz zusammen.

Sämtliche Vereinbarungen, die wir miteinander treffen, müssen schriftlich vorliegen. Auch Nebenabreden, Zusicherungen und nachträgliche Vertragsänderungen. Liefertermine und Lieferfristen, die wir mit Ihnen vereinbaren geben wir Ihnen schriftlich. Die Lieferfristen beginnen mit Vertragsabschluss. Vereinbaren wir nachträglich schriftlich Vertragsänderungen, koppeln wir dies mit einem neuen Liefertermin und einer neuen Lieferfrist.

Sie können uns 10 Tage - bei Nutzfahrzeugen 4 Wochen - nach Überschreiten eines unverbindlichen Liefertermins oder einer unverbindlichen Lieferfrist - schriftlich auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern. Tritt eine Verzögerung durch unsere Schuld ein, können Sie Ersatz für den entstandenen Schaden verlangen. Die Höhe Ihres Anspruchs beschränkt sich bei leichter Fahrlässigkeit auf höchstens 5 % des vereinbarten Kaufpreises. Ist auch die Nachfrist abgelaufen, können Sie schriftlich vom Kaufvertrag zurücktreten oder Schadenersatz statt der Leistung verlangen. Dieser Schadenersatz beschränkt sich bei leichter Fahrlässigkeit dann auf höchstens 10 % des Kaufpreises. Wird uns, während wir in Verzug sind, die Lieferung durch Zufall unmöglich, so haften wir für den entstandenen Schaden mit höchstens 5 % des vereinbarten Kaufpreises. Dies aber nicht, wenn der Schaden auch bei rechtzeitiger Lieferung eingetreten sein würde.

Wird ein verbindlicher Liefertermin oder eine verbindliche Lieferfrist überschritten, kommen wir bereits mit Überschreiten des Liefertermins oder der Lieferfrist in Verzug. Sie haben das Recht, das Fahrzeug am Abnahmeort zu prüfen. Wir haften für Schäden wenn wir oder unsere Mitarbeiter sie schuldhaft verursacht haben. Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir beschränkt: Unabhängig von unserem Verschulden haften wir auch im Rahmen des Produkthaftungsgesetzes. Davon unabhängig können Sie immer mit unserer Vernunft und unserem Interesse an einem guten Ruf und guten Beziehungen zu unseren Kunden rechnen.